Dortmund Doubles

Aus Iaawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Current Announcements
  • Die Anmeldung für das Doubles Programm im Sommersemester 2017 ist ab sofort möglich. Die Anmeldungen befinden sich vor Raum 0.407 (Amerikanistik-Foyer) und können bis zum 15.02.2017 bei Laura Kost abgegeben werden. Bei weiteren Fragen kommen Sie bitte in die Sprechstunde (Donnerstags 12 - 14 Uhr).



Doubles SoSe 2017

The Program

Das Dortmund Doubles Programm bringt jedes Semester amerikanische und internationale Austauschstudierende und Dortmunder Studierende zusammen. Der Gedanke dahinter ist, den amerikanischen Studierenden den Start in ihre Dortmunder Zeit zu erleichtern und soziale Kontakte und Freundschaften aufzubauen. Die Dortmunder Doubles haben die Möglichkeit, etwas aus erster Hand über die amerikanische Kultur zu lernen, und die eigene Kultur aus einer neuen Perspektive zu sehen. Das Programm findet sowohl semesterbegleitend als auch konzentriert im Juni/Juli zum International Summer Program statt.


What can the program do for you?

Ihr lernt einen amerikanischen oder internationalen Studierenden näher kennen und erfahrt viel über sie/ihn sowie über kulturelle und persönliche Unterschiede und Besonderheiten wie zum Beispiel über Feiertage, Familientradtitionen und das Hochschulsystem. Oft stellt der Double einen ersten persönlichen USA-/Auslandskontakt dar, der nicht selten zu einer jahrelangen Freundschaft wird. Außerdem haben die Teilnehmer natürlich auch viel Spaß bei den Gruppenaktivitäten wie Ausflüge und Feiern, die die Doubles gemeinsam planen. In den letzten Semestern hieß das zum Beispiel: Christmas Dinner, Weihnachtsmarktbesuch, Halloween celebration and pumpkincarving, 4th of July party, Ausflüge nach Köln, Münster etc., Museumsnacht/Nacht der Industriekultur, Kneipentour durch Dortmund, Karnevalfeier, Public viewing etc. Obwohl dies eine freiwillige Tätigkeit ist und es euch vor allem darum gehen sollte, Austauschtstudierende kennen zu lernen und euch für das Leben auf dem Campus zu engagieren, stellen wir bei Interesse auch eine Teilnahmebescheinigung für euch aus. Die Teilnahmebescheinigung kann in der Sprechstunde von Laura Kost abgeholt werden.

What can you do for the program?

Auch für viele Austauschstudenten ist ihr Semester hier oft der erste längere Auslandsaufenthalt, das erste Mal in Deutschland oder Dortmund, und sicher auch eine Herausforderung bei der ihr ihnen helfen könnt. Natürlich wollen sie nicht nur die TU Dortmund kennenlernen und Kurse besuchen, sondern auch etwas über die Stadt, die Region, die Menschen und vor allem das Studentenleben lernen. In Gruppen von je zwei deutschen Studierenden werdet ihr daher die erste deutsche Kontaktperson sein und dabei mitwirken, das Austauschsemester und den Start ins Studium möglichst angenehm zu gestalten. Wenn ihr mitmachen wollt, gehören zu euren Aufgaben die Abholung und Betreuung gerade in den ersten Wochen und die Organisation des ein oder anderen Ausflugs/Events für alle. Außerdem erwarten wir und vor allem auch die Austauschstudierenden, dass sie auch das Semester lang mit euch in Kontakt treten können und ihr ihnen gegebenenfalls bei Problemen zur Seite steht oder Kontakt zu anderen herstellt. Es handelt sich bei der Doublesteilnahme also um eine Aufgabe mit viel Verantwortung, die aber vor allem euch und den Austauschstudierenden viel Spaß und neuen Kontake bringen soll.


How to apply

Wenn ihr euch nun entschieden habt teilzunehmen, könnt ihr gerne mit uns in Konktakt treten oder einfach eine Bewerbung für das entsprechende Semester ausfüllen (die finden sich im Bewerbungszeitraum an der Tür von Raum 0.407 in EF 50). Auf Grund des großen Interesses können wir leider (gerade denen, die bereits teilgenommen haben) nicht garantieren, dass ihr gleich einen Platz im Programm bekommt, behalten euch aber gerne für das ISP Programm oder das nächste Semester im Kopf. Auch das Cultural Companions Program könnte dann für euch interessant sein. Ausgewählt wird auf Grund der Bewerbung, vor allem aber durch das Matching eurer Interessen, Studienfächer und Angaben mit denen der jeweiligen Austauschstudierenden. Je mehr Informationen ihr über euch preisgebt, desto besser also. Außerdem ist es wichtig, dass zumindest einer der beiden deutschen Doubles da ist um den Studierenden vom Flughafen/Bahnhof abzuholen und zum Wohnheim zu bringen. Jedes Semester gibt es eine Infoveranstaltung bei der wir euch gerne informieren und Fragen beantworten.

Contact

Bild.bmp