Hauptseite

Aus Iaawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

iaawiki
 Fakultät Kulturwissenschaften - Institut für Anglistik und Amerikanistik

Image of the Week-48.jpg

 

Aktuelle Ankündigungen


Modulprüfung 5 Amerikanistik LABG 2009

  • Für diese schriftliche Prüfung müssen Sie sich persönlich bei Walter Grünzweig oder Johanna Feier anmelden.
    • Walter Grünzweig: montags von 10:00-12:00 in 0.410
    • Johanna Feier: dienstags von 14:00-15:00 in 0.409
    • Zusätzliche Sprechstunden: Sie können sich auch am 08.12.2016 und 15.12.2016 jeweils von 8:30-13:00 bei Herrn Grünzweig oder Frau Feier anmelden.


  • Die Klausur findet an zwei Terminen statt. Der Anmeldeschluss für beide Termine ist der 15.12.2016:
    • Freitag, 10.02.2017 von 18:00-19:30 in HS 1, EF 50
    • Donnerstag, 16.03.2017 von 16:00-17:30 in HS3, Hörsaalgebäude II


  • Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Office Hours Academic Center Winter Semester 2016/17

  • If you need help with your research, exam preparation or written works, you can come to the Academic Center. Our office hours will start on 31 October.

Studienführer Erstsemester LABG 2009

  • Ab dem 27.10. können die Studienführer für das WS 16/17 im Sekretariat und aus dem Rondell davor abgeholt werden. Der Studienführer enthält u.a. Modulübersichten für die jeweiligen Schulformen und wichtige Hinweise und Tipps für das Englisch-Studium an der TU Dortmund.

Lateinkenntnisse für Studierende im Master GyGe (LABG 2009)

  • Ab dem WiSe 2016/17 gelten geänderte Regelungen für den Nachweis des Latinums im Master GyGe (LABG 2009) für das Fach Englisch: Studierende im Master GyGe müssen bis zur Anmeldung der Masterarbeit Lateinkenntnisse auf dem Niveau eines 'Kleinen Latinums' nachweisen. Weitere Informationen finden Sie auch hier.
Studierende, die diesen Nachweis nicht erbringen können (z.B. über das Abiturzeugnis), haben die Möglichkeit, den Nachweis in zwei Semestern am zhb Bereich Fremdsprachen der TU Dortmund (Sprachenzentrum) zu erwerben.
Am Ende der beiden Kurse steht eine hochschulinterne Prüfung. Studierende, die bereits zwei oder drei Kurse nach der alten Regelung belegt haben, können sich als Übergangsregelung für die neue Prüfung anmelden; weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim zhb Bereich Fremdsprachen.
Die LABG 2009 Infos und Dokumente Seite wurde entsprechend ergänzt.

Fristenbriefkasten für Bachelor- & Masterarbeiten

  • Ab jetzt können alle Bachelor- & Masterarbeiten im Umschlag mit entsprechender Adressierung auch direkt bei der zentralen Prüfungsverwaltung in einem speziellen Briefkasten abgegeben werden. Der Briefkasten registriert den Moment des Einwurfes. Ein fristgerechter Einwurf ist demnach später nachzuvollziehen. Die Bachelor- & Masterarbeiten müssen also nicht mehr über die Leitwarte außerhalb der Sprechzeiten der Prüfungsverwaltung abgegeben werden!
  • Das offizielle Schreiben des Studierendensekretariats kann hier eingesehen werden.

 

Aktuelle Änderungen von Seminaren


  • Richard Bell's courses will not take place today. 02.12.16, due to illness.

Tanja Rütten: How to do Things with Words findet in anderen Seminarräumen statt:
  • NEW DATES:
    • 20.01.2017, von 10-13 und 14-17 Uhr in Raum 3.206
    • 27.01.2017, von 10-13 in Raum 3.206 und von 14-17 Uhr in Raum 3.207
    • 03.02.2017, von 10-13 in Raum 3.206 und von 14-17 Uhr in Raum 3.306
    • 10.02.2017, von 10-13 und 14-17 in Raum 3.206

Field Trip: Stratford-upon-Avon
  • In Zusammenhang mit Gerold Sedlmayr und Cyprian Piskureks Seminar "Mediating Shakespeare" wird eine Exkursion nach Stratford-upon-Avon organisiert, die im Zeitraum 28. März 2017 - 02. April 2017 stattfinden wird.
  • Es sind noch einige Plätze für die Exkursion verfügbar, die auch für Studierende offen sind, die das Seminar in ihrem Studiengang nicht belegen können.
  • Bei Interesse melden Sie sich bitte schnellstmöglich per Mail bei gerold.sedlmayr@tu-dortmund.de an. Die Plätze werden nach dem First-Come-First-Served-Prinzip verteilt.
  • Lehrende werden gebeten, diese Information in ihren Kursen bekanntzugeben. Ebenso können auch sie sich bei Interesse per Mail für die Exkursion anmelden, wobei allerdings den Studierenden der Vorzug gewährt wird.
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Programm Ringvorlesung Berufsfeld Kulturwissenschaften WiSe 2016/17

  • Tutorien Fachdidaktik & Linguistik
    • Die Termine für die begleitenden Tutorien zu den Seminaren TEFL und Linguistics stehen fest und können hier eingesehen werden.

Aktuelle Änderungen von Sprechstundenterminen


  • Henning Rossa: My office hour on 13 December has been rescheduled to 12 December, 14:00-14:45.

  • Richard Bell: My office hour will take place on Wednesdays 11:45-12:45 until further notice.

  • Marie Hologa: Please note: I will be on maternity leave from 2 Dec 2016. Please make sure to come to one of my last office hours in November to collect grades, signatures and your essays/papers from previous semesters. After that, my colleague Mark Schmitt (in the same office) will take over most of my responsibilties for a while.

  • Gerold Sedlmayr: Wegen Renovierung meines Büros (3.212) finden meine Sprechstunden bis auf Weiteres in Raum 3.429 (Dekanat) statt.

  • Steffi Fabricius: I'll have to move my office hours to Mondays 10:00 - 12:00. Please contact me for alternative appointments.
    • Please also note: Ich bitte darum, alle noch offenstehenden Berichte für das Berufsfeldpraktikum (d.h. Last Names: Gi-Gz) bis zum 21.12.2016 bei mir einzureichen. Assignments und Unterschriften aus den bei mir belegten Linguistics I und II Seminaren bitte bis zum 28.2.2017 bei mir abholen.

  • Sekretariat: Bitte beachten Sie die Abwesenheiten in Raum 3.210! Aufgrund des H2 Lehrganges ist der Raum bis April 2017 generell mittwochs, zusätzlich manchmal abweichend, nicht besetzt. Letzteres wird gesondert kommuniziert. Freitags ist der Raum 3.210 regulär aufgrund meiner 4-Tage-Woche nicht besetzt. Die Vertretung findet im Raum 3.209 zu den kommunizierten Sekretariatsöffnungszeiten statt. Abweichungen von diesen werden an der Tür von Raum 3.209 kommuniziert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Dr. Henning Rossa hat einen Ruf auf die Professur "Fachdidaktik Englisch" an der Universität Trier angenommen und wird die TU Dortmund zum 31. März 2017 verlassen.
  • Für die Betreuung und Bewertung von Abschlussarbeiten sowie für Modulabschlussprüfungen wird Herr Dr. Rossa in der Prüfungsphase Februar/März 2017 wie gewohnt zur Verfügung stehen.
  • Zum Sommersemester 2017 wird die Nachfolge der Professurvertretung geregelt sein, so dass die Abnahme von Prüfungen in der Fachdidaktik auch ab April 2017 gewährleistet werden kann.



Spotlight


Call for Papers: Canada Across Borders: Comparative Perspectives
  • 14th graduate student conference of the Young Scholars’ Forum of the Association for Canadian Studies in German-Speaking Countries
  • In her seminal work, Survival (1972), Margaret Atwood observes that, “the study of Canadian literature ought to be comparative, as should the study of any literature; it is by contrast that distinctive patterns show up most strongly.” As German scholars of Canadian Studies, we know too well that a comparative perspective may be institutionally structured: in German universities, Canadian literature is often embedded within the larger framework of North American Studies or subsumed within American Studies departments. What can be gained from considering both Canada and the United States? What are the challenges? We therefore encourage you to apply Atwood’s statement in your papers, or offer reasons for contestation.
  • Please send your abstract (250 Words) and a short biographical note (100 words) to nachwuchsforum@gmail.com by March 15, 2017.
  • The conference will take place from July 7-9, 2017 at the University of Konstanz, Germany. It is designed as an open network for young scholars (advanced BA/MA students, doctoral students, and post-docs) in the field of Canadian Studies to present their ongoing research, to network, and exchange ideas with colleagues and fellow Canada-enthusiasts.
  • For more information, please see here.

Internship

Praktika an bilingualen Kindertagesstätten und Grundschulen in Dortmund

Wer die Chance nutzen möchte, an bilingual unterrichtenden Kitas und Schulen in Dortmund englischsprachige Lehrkräfte zu unterstützen, innovative Unterrichtskonzepte 'first-hand' zu erleben und praktische Erfahrungen zu machen, kann sich an folgende Ansprechpartnerinnen wenden:

Die Praktikumsplätze sind für alle Englischstudierenden offen, die Anzahl von Praktikumsplätzen ist nicht begrenzt und ein bestimmter Zeitraum für die Anmeldung ist nicht festgelegt.


Service

Hilfe und Unterstützung bei der Literaturrecherche

  • Die Fachreferentin Miriam Gurk bietet folgende reguläre Sprechstunden für Sprach- und Literaturwissenschaftler an:
    • Di., 10 - 11 Uhr in ihrem Büro im R. 107 in der Zentralbibliothek (um eine kurze Voranmeldung wird gebeten)
    • Mi., 9.30 - 10.30 Uhr in der Emil-Figge-Bibliothek (keine Anmeldung nötig)
    • weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich
  • Tel.: 0231 - 755 4038
  • E-Mail: miriam.gurk@tu-dortmund.de

  • Auch in diesem Semester bietet die Zentrale Studienberatung verschiedene Workshops und Coaching-Angebote für Studierende an. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Zuhörer und ist kostenlos. Teilweise ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen zu den Terminen, Themen und Coaching-Gruppen finden Sie hier.

Bildnachweis: © see file description page