Übersicht der Modulprüfungen LABG 2009: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Iaawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Modulprüfung 5)
Zeile 37: Zeile 37:
  
 
== Modulprüfung 6 ==
 
== Modulprüfung 6 ==
In Modul 6 (Integrated Studies bei G (nur vertieftes Fachgebiet)/HRG bzw. Working with Texts bei GyGe/BK) wird ein Seminar mit einer Aktiven Teilnahme (Studienleistung), ein weiteres mit einer Klausur (Studienleistung), das dritte mit einer Hausarbeit (Modulprüfung) abgeschlossen. Die Verteilung ist frei wählbar. Der Modulabschluss ist nach erfolgreichem Abschluss der drei Veranstaltungen sowie der bestandenen Modulprüfung erreicht.  
+
In Modul 6 (Working with Texts) für GyGe/BK wird ein Seminar mit einer Aktiven Teilnahme (Studienleistung), ein weiteres mit einer Klausur (Studienleistung), das dritte mit einer Hausarbeit (Modulprüfung) abgeschlossen. Die Verteilung ist frei wählbar. In den Profilen HRG und G (vertieftes Fachgebiet) wird in Modul 6 (Integrated Studies) in einem Seminar eine Hausarbeit geschrieben und in den beiden anderen Seminaren zwei aktive Teilnahmen erbracht. Der Modulabschluss ist nach erfolgreichem Abschluss der drei Veranstaltungen sowie der bestandenen Modulprüfung erreicht.  
 
<br>
 
<br>
  
 
== Modulprüfung 7 ==
 
== Modulprüfung 7 ==
 
Als Modulprüfung in Modul 7 (Projects) wird ein Portfolio über beide Projektseminare erstellt. Die beiden Seminare können aus den fachwissenschaftlichen Bereichen frei gewählt werden.  Zum Modulabschluss reichen Sie bitte eine Kopie der vollständigen Seite Ihres Studienbuchs bei Cyprian Piskurek ein.
 
Als Modulprüfung in Modul 7 (Projects) wird ein Portfolio über beide Projektseminare erstellt. Die beiden Seminare können aus den fachwissenschaftlichen Bereichen frei gewählt werden.  Zum Modulabschluss reichen Sie bitte eine Kopie der vollständigen Seite Ihres Studienbuchs bei Cyprian Piskurek ein.

Version vom 31. Juli 2014, 17:43 Uhr

Modulprüfung 1

Für die Lehrämter an Gymnasien/Gesamtschulen, Berufskollegs sowie an Haupt-, Real- und Gesamtschulen wird Modul 1 (English Language Skills) nicht mit einer separaten Modulprüfung abgeschlossen. Für die Modulnote gelten die Teilleistungen der Veranstaltungen IFC und WOC. Die Lehrämter für Grundschulen und Sonderpädagogische Förderung schließen das Modul mit einer Modulprüfung über die Veranstaltungen IFC und WOC ab. Die beiden Teile der Modulprüfungen können in verschiedenen Semestern abgelegt werden. Die Modulnote wird erst nach dem erfolgreichen Abschluss aller 3 (G/SP) bzw. 4 (Gy/Ge, BK, HRG) Veranstaltungen vergeben.


Modulprüfung 2

Modul 2 (Fachdidaktik) schließt nicht mit einer separaten Modulprüfung ab. Die Modulnote setzt sich aus den Teilleistungen der Introduction to EFL/ESL und dem Hauptseminar Diagnose und Förderung zusammen. Die Modulnote wird erst nach dem erfolgreichen Abschluss aller Veranstaltungen des Moduls vergeben.


Modulprüfung 3

Modul 3 (Linguistics) wird mit einer Modulprüfung in Form eines Portfolios abgeschlossen, in welches diverse "assignments" aus den Lehrverantstaltungen des Moduls eingehen.


Modulprüfung 4

Modul 4 (British Literature and Culture) wird mit einer mündlichen Prüfung (30 Minuten) abgeschlossen. Prüfungsgegenstand sind die beiden Einführungen (Introduction to British Literary Studies, Introduction to Cultural Studies) sowie das Proseminar British Literary or Cultural Studies. Studierende für das Lehramt an Grundschulen (ohne Englisch als vertieftes Fach), Sonderpädagogik und GHR (sofern in Modul 5 drei Veranstaltungen besucht wurden) werden nur zu den beiden besuchten Introductions geprüft.

Wenn alle drei Veranstaltungen erfolgreich abgeschlossen wurden, melden Sie sich mit einer Kopie der Studienbuchseite bei Cyprian Piskurek an. Die beiden Prüfer werden zugeteilt. Die Prüfungen finden immer in der zweiten Vorlesungswoche statt.


Modulprüfung 5

Modul 5 (American Literature and Culture) wird mit einer Klausur (90 Minuten) abgeschlossen. Prüfungsgegenstand ist eine individuelle Leseliste, basierend auf den beiden Einführungen (Introduction to American Literary and Cultural Studies, Introduction to American Literary and Cultural History) sowie dem Proseminar American Literature and Culture. Zusätzlich müssen noch 10 Begriffe aus dem Bereich der amerikanischen Kultur bzw. Literatur identifiziert werden. Die Leseliste von Studierenden für das Lehramt an Grundschulen (ohne Englisch als vertieftes Fach), Sonderpädagogik und GHR (sofern in Modul 4 drei Veranstaltungen besucht wurden) basiert auf den beiden besuchten Introductions. Wenn alle zwei/drei Veranstaltungen erfolgreich abgeschlossen wurden, melden Sie sich mit einer Kopie der Studienbuchseite bei Walter Grünzweig oder Johanna Feier an. Die beiden Prüfer werden zugeteilt.


Modulprüfung 6

In Modul 6 (Working with Texts) für GyGe/BK wird ein Seminar mit einer Aktiven Teilnahme (Studienleistung), ein weiteres mit einer Klausur (Studienleistung), das dritte mit einer Hausarbeit (Modulprüfung) abgeschlossen. Die Verteilung ist frei wählbar. In den Profilen HRG und G (vertieftes Fachgebiet) wird in Modul 6 (Integrated Studies) in einem Seminar eine Hausarbeit geschrieben und in den beiden anderen Seminaren zwei aktive Teilnahmen erbracht. Der Modulabschluss ist nach erfolgreichem Abschluss der drei Veranstaltungen sowie der bestandenen Modulprüfung erreicht.

Modulprüfung 7

Als Modulprüfung in Modul 7 (Projects) wird ein Portfolio über beide Projektseminare erstellt. Die beiden Seminare können aus den fachwissenschaftlichen Bereichen frei gewählt werden. Zum Modulabschluss reichen Sie bitte eine Kopie der vollständigen Seite Ihres Studienbuchs bei Cyprian Piskurek ein.