Wie ist der Bereich BiWi im Fach Englisch vertreten?: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Iaawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
Außerdem sind einige Kurse (z.B. 303 Introduction to English as a Second/Foreign Language) sowohl für das Fachstundenkontingent als auch für den Bereich BiWi-fachintegriert anzurechnen. Der Kurs zählt quasi zweimal, trotz einfacher Belegung.
 
Außerdem sind einige Kurse (z.B. 303 Introduction to English as a Second/Foreign Language) sowohl für das Fachstundenkontingent als auch für den Bereich BiWi-fachintegriert anzurechnen. Der Kurs zählt quasi zweimal, trotz einfacher Belegung.
  
Die Vertiefung „Heterogenität“ kann in der Mehrzahl der Proseminare 103 und 203 belegt werden. Ein solches Seminar muss jedoch entweder für das Fachmodul oder für den Bereich BiWi gerechnet werden. Da dieser Kurs mit einer Modulprüfung abgeschlossen wird, ist eine schriftliche Leistung von 1500 Wörtern zu erbringen.
+
Die Vertiefung „Heterogenität“ kann in der Mehrzahl der Proseminare 103 und 203 belegt werden. Ein solches Seminar muss jedoch '''entweder''' für das Fachmodul '''oder''' für den Bereich BiWi gerechnet werden. Da dieser Kurs mit einer Modulprüfung abgeschlossen wird, ist eine schriftliche Leistung von 1500 Wörtern zu erbringen.
  
 
Achten Sie außerdem auf Ankündigungen zum „Brückenschlag Studium-Beruf“. Diese Veranstaltung wird als Ringvorlesung für den kompletten FB 15 angeboten.
 
Achten Sie außerdem auf Ankündigungen zum „Brückenschlag Studium-Beruf“. Diese Veranstaltung wird als Ringvorlesung für den kompletten FB 15 angeboten.
  
 
[[Category:FAQ]]
 
[[Category:FAQ]]

Version vom 1. Dezember 2008, 17:35 Uhr

Das außerschulische Praktikum kann vom Fachbereich betreut werden. Ansprechpartner sind Peter Osterried und Angelika Schram.

Außerdem sind einige Kurse (z.B. 303 Introduction to English as a Second/Foreign Language) sowohl für das Fachstundenkontingent als auch für den Bereich BiWi-fachintegriert anzurechnen. Der Kurs zählt quasi zweimal, trotz einfacher Belegung.

Die Vertiefung „Heterogenität“ kann in der Mehrzahl der Proseminare 103 und 203 belegt werden. Ein solches Seminar muss jedoch entweder für das Fachmodul oder für den Bereich BiWi gerechnet werden. Da dieser Kurs mit einer Modulprüfung abgeschlossen wird, ist eine schriftliche Leistung von 1500 Wörtern zu erbringen.

Achten Sie außerdem auf Ankündigungen zum „Brückenschlag Studium-Beruf“. Diese Veranstaltung wird als Ringvorlesung für den kompletten FB 15 angeboten.